Produkttest

Buchempfehlung: Bodyweight Training

Heute stelle ich erneut ein Buch vor und zwar „Bodyweight Training“ von Christoph Delp.

In dem Buch findet ihr über 40 Übungen die allesamt ohne den Besuch eines Fitnessstudios durchführbar sind. Ein Großteil davon sogar ohne weiteres Equipment.

Sehr gut gefällt mir hier, dass zu allen Übungen auch unterschiedliche Variationen aufgezeigt werden. Jeweils um die Übungen zu vereinfachen oder die Intensität zu steigern. Sehr gut ist auch, dass Christoph auf den Nutzen von Equipment eingeht, welches man sich relativ günstig für zuhause anschaffen kann. Da ich selbst seit längerem nicht mehr in einem Fitnessstudio trainiere, habe ich mir auch Inspirationen für mein eigenes Training geholt, auch wenn mir als langjähriger Leistungssportler sehr viele der Übungen schon bekannt sind, ist es ein schönes umfangreiches Nachschlagewerk.

 

Allerdings gibt es für mich ein wichtiges Trainingsutensil, welches ich in dem Buch vermisse. Und zwar sind das die „Dipp Barren“:

Mit diesen bekommt man für Zuhause ein günstiges Trainingsgerät mit dem der Rücken effektiv trainiert werden kann. – Selbstverständlich sind in dem Buch aber auch zahlreiche alternative Übungen zu dem Training mit den Dipp Barren zu finden.

 

Neben den umfangreichen Übungen geht Christoph auch auf weitere unterschiedliche Aspekte ein die mit dem Bodyweigt Training zusammenhängen. So beschreibt er unter Anderem die Vorteile des BW-Training, erklärt wie und in welcher Intensität trainiert werden soll, warum Dehnen wichtig ist oder gibt Vorschläge für Trainingspläne.

Vor allem Anfängern kann ich das Buch uneingeschränkt empfehlen, sie bekommen hier ein umfangreiches Werk über Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht. Aber auch Fortgeschrittenen Sportlern kann ich das Buch ans Herz legen, als Nachschlagewerk ist es optimal.

Ich für mich kann sagen, dass ich froh bin es zu haben und werde immer mal wieder Übungen für mich oder das Training meiner Kickboxgruppe herausziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.