Trainingspläne Kickboxen

Anregungen, Tipps und Tricks für euer Training: Hier im Trainingsblog veröffentliche ich ein Mal pro Woche Übungen oder auch komplette Trainingspläne, die ich eins zu eins mit meinen Schülern genutzt habe.



Kicktraining: Round-, Side und Hookkick

Für gute Kicks sind drei Sachen notwendig: Die Technik, die Beinkraft und die Flexibilität. Eine schöne Übung um die Technik und vor allem die Haltemuskulatur zu stärken, die nötig ist um die Beine hoch zu bekommen. Sind Kickwiederholungen ohne das Bein abzusetzen. Üben kann man das wie folgt: Wir gehen in Kampfposition und wollen das vordere Bein zuerst trainieren. Dazu wird das vordere Knie schräg nach oben gezogen, so hoch wir kommen ohne uns zu weit nach hinten zu beugen. Das Knie ist quasi in Endposition des Kicks. Das Unterbein ist aber noch angewinkelt. (siehe Bild 1 & 2):                       Wichtig zu beachten ist, dass der Standfuss schräg nach hinten eingedreht ist und das Standbein durchgedrückt bleibt (Bild 3). Dadurch befinden wir uns in der Endposition des Kicks. Die Hüftrotation und das Drehen des Fußes fällt bei dieser Übung somit weg: Aus dieser Haltung können wir di ...

Aktive Verteidigung + Konter

Vorwort: Gerade Anfänger neigen in der Defensive dazu, also wenn sie angegriffen werden, die Augen zu schließen und sich hinter der geschlossenen Doppeldeckung zu verstecken. Aber auch Fortgeschrittene sollten immer wieder trainieren die Übersicht zu behalten um nicht überrumpelt zu werden wenn sie in Bedrängnis kommen. - Oder noch besser, um hart Kontern zu können. Für die folgende Übung sollten den Schülern schon die grundlegenden Abwehrtechniken bekannt sein wie Pendeln, Abtauchen, Ableiten etc. Aber auch Angriffstechniken sollten beide Partnern schon trainiert haben. Übung: Ein Sportler ist aktiv und greift seinen Trainingspartner mit freien Kombinationen (Boxen und Kicken) an, dieser hat als Aufgabe sich nicht treffen zu lassen. Dadurch soll neben seiner Übersicht auch seine Verteidigungsfähigkeit geschult werden. Als Mittel dazu stehen ihm alle Verteidigungstechniken sowie die Beinarbeit zur Verfügung. (Meiden, Abducken, Ableiten, Blöcke, Rück- o. Seitschritte, Rausbewege ...

Offensive: Rein- und Raussteppen am Kickpolster/shild

Hallo zusammen, heute möchte ich euch eine Möglichkeit des Trainings der Offensive mit Rein- und Raussteppen vorstellen. Gerade um die Fäuste einsetzen zu können müssen wir von der langen Distanz in die Halbdistanz kommen. Ihr benötigt ein Kickshild und einen Partner der dieses stabil hält. Seine Aufgabe ist anfangs darauf beschränkt einen festen Stand zu haben und das Polster am eigenen Oberkörper fest und frontal zu halten. Diese Übung haben wir bei uns in drei immer leicht erweiterten Formen gemacht, jeweils 1,5 Minuten. Bei höherem Level der Sportler sollte die Übung natürlich auch in 2 Minuten Runden gemacht werden können. Runde eins beschränkt sich darauf, dass der Aktive aus der langen Distanz möglichst explosiv nach vorne stept und eine frei gewählte Boxkombination, beginnend schon während des Schrittes nach vorne, schlägt. Diese sollte aus 3 bis 6 Händen bestehen. Anschließend sollte er mit einer absichernden Führhand nach hinten wieder in die lange Distanz zurück ...

Trainingseinheit 3 - Vorbereitungsperiode

Hallo Leute, das Training heute zieht schon wieder leicht von der Intensität an, zumindest am Ende des Trainings. Aufwärmen Starten werden wir wie immer mit einem ca. 15-Minütigen Aufwärmprogram. Hierzu bilden wir einen Kreis und führen unterschiedliche Bewegungen aus. (z.B. Hampelmann, Skipping, Armekreisen, Knie hochziehen, Kniestöße etc.) Wie immer ist es wichtig den ganzen Körper und die Gelenke auf die kommenden Belastungen vorzubereiten, sowie die Muskeln zu erwärmen. - Dehnprogram 15 min – Zum Dehnen und zum Aufwärmen werden noch einzelne Tutorials folgen! Technikteil / Koordination: Die ersten beiden Übungen zielen auf die Kicktechnik und Haltemuskulatur der Beine an. Hierzu führen wir die Tritte abwechselnd mit dem Partner jeweils mehrfach langsam aus ohne das Bein abzusetzen. Den Partner nutzen wir quasi als „Zielscheibe“, berühren ihn aber nicht: Als erstes machen wir den Roundkick in drei unterschiedlichen höhen: tief - mittel - hoch anschließend ziehen wir n ...

Trainingseinheit 2 - Vorbereitungsphase

Hallo zusammen, heute geht es weiter mit mittlerer Intensität. Wir befinden uns weiterhin in der Vorbereitungsphase. Aufwärmen Heute sieht das Aufwärmen so aus, dass wir mit Warmlaufen starten, anschließend gehen wir zu etwas Bewegungslehre und Koordinationsübungen mit dem Tennisball über. Das Warmlaufen besteht neben dem stumpfen Laufen aus verschiedenen Aufwärm- und Lockerungsübungen wie z.B. Armkreisen, seitlich überkreuz Laufen, Kniehochziehen, lockerem Boxen – vorwärts, seitwärts oder auch rückwärts, Hampelmann oder auch Skipping. Folgende Übungen werden wir jeweils mit einem Tennisball absolvieren: Abwechselnd Doppen in Kampfposition, dabei ist darauf zu achten, dass die Körperrotation genau wie bei Boxschlägen ausgeführt wird, sprich die Füße, Hüfte und Schulter bewegen sich mit. Allerdings Richtung Tennisball, statt nach vorne. Die Übung kann ab und an mit einem gerade Punsh auf den Tennisball erweitert werden, nach dem Schlag sollte der Ball nach oben fl ...

Trainingseinheit 1 – Vorbereitungsphase

Hallo liebe Leser, nach 6 Wochen Sommerpause starten wir heute wieder mit dem Kickboxgruppentraining. Da die ersten Wettkämpfe frühsten Mitte September starten, befinden wir uns gerade in der Vorbereitungsperiode. Für das erste Training ist ein kurzer Technikteil sowie ein Zirkeltraining im aeroben Bereich geplant. Aufwärmen Zum Aufwärmen habe wir einen Kreis gebildet und mit verschiedenen Aufwärmübungen begonnen, um den Körper auf die folgende höhere Belastung vorzubereiten (Hampelmann, Knie hochziehen, Arme kreisen, Skipping, Kampfpositionswechselsprünge etc.) Anschließen haben wir uns etwas angedehnt. Technikteil Den Technikteil haben wir mit Geraden Fäusten im Passgang begonnen. Die Übung sah so aus, dass wir immer links rechts mit zwei Steps nach vorne geschlagen haben. Anschließen haben wir die selben Schritte wieder zurück in die Ausgangsposition gemacht. Also links rechts nach vorne, anschließend rechts links nach hinten ohne Schläge. Dies dient dazu, dass sich die Sport ...