Produkttest

Boon Boxhandschuhe

Hallo zusammen, hier mein Review über die Boon-Boxhandschuhe aus Thailand. Seit knapp 2 Jahren sind sie als 14 Oz Version bei uns im Verein als Ausleihhandschuh in Benutzung. Aktuell sind sie für den Preis von 84,90€ zu bekommen, damit befinden sie sich in der oberen Preismittelklasse.

Im direkten Vergleich zu anderen aus Thailand stammenden Boxhandschuhen sind sie relativ lang und breit geschnitten, die Polsterung an den Knöcheln hingegen ist sehr dünn. Teilweise sogar dünner als bei Wettkampfhandschuhen, die ja bekannter Maßen nur 10 Oz haben.

Generell ist die Qualität bei thailändischen Boxhandschuhherstellern sehr gut, so auch bei Boon. Auf dem Foto seht ihr sie neben einem 14 Oz Twins Handschuh.


Hier die Vor- und Nachteile kurz zusammengefasst:

Positiv:

  • – Das Aussehen, habe sie in braun schwarz genommen… sehen echt geil aus.
  • – Verarbeitung der Nähte.
  • – Das Leder macht auch nach langer Nutzungsdauer immer noch einen sehr guten Eindruck.
  • – Sie sind eng geschnitten. Allerdings nicht so eng wie beispielsweiße Twins o. Top King aber enger als Modelle von TopTen.

Negativ:

  • – Trotz der 14 Oz ist die Polsterung an der Faust (Padding) eher dünn, gerade im Vergleich zu den Twins BGVL-3, Top Ten Fight/Super Fight oder auch den Ledermodellen von Paffen Sport ist sie deutlich dünner.
  • – Das Leder ist nicht straff genug aufgezogen, das tut dem erfolgreichen Training wahrscheinlich keinen Abbruch, stört mich aber optisch. (Siehe Foto)

Neutral:

  • – ein Teil der Polsterung sitzt hinter dem Klett, was die dünnere Polsterung an der Handaußenseite und der Faust erklärt. (irgendwie müssen sie ja auf das Gewicht kommen). Für´s Muay Thai ist das wohl vorteilhaft, ich persönlich benötige an der Stelle jedenfalls keine extra Polsterung.


Fazit

Das Preis/Leistungsverhältnis passt, daher sind sie für regelmäßig trainierende Hobbysportler gut geeignet.
Für meinen Geschmack ist das Padding aber zu dünn, daher würde ich sie nicht für hartes Wettkampfsparring empfehlen.


Quelle (Werbelink)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.