Willkommen auf „Passion Kickboxing“!

Auf meiner Seite werde ich verschiedene Themen rund um das Kickboxen anschneiden, vorstellen und behandeln. Ihr könnt mit einem Trainingsblog rechnen, in dem ich wöchentlich Trainingspläne oder Anleitungen zu verschiedenen Übungen veröffentliche, die ich eins zu eins mit meinen Schülern genutzt habe. Außerdem wird es regelmäßig Produkttest zu Kickboxausrüstung geben.

Zu meiner Person, damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt ;-). Mein Name ist Rene Dittmair, mittlerweile bin ich 30 Jahre alt und begeisterter Kickboxer, Trainer, Familienvater und Hundebesitzer (auf dem Foto seht ihr mich gemeinsam mit der K1-Legende Albert Kraus).

Aktuell bin ich im Besitz der DOSB Kickbox C-Lizenz, die ich über den Hessischen Kickbox-Verband im Jahr 2016 gemacht habe.

Aktiv nehme ich noch an Leichtkontakt- und Kicklight-Wettkämpfen teil und konnte hier auch schon einige Erfolge erzielen. Zu meinem Highlight zählt sicher der Gewinn der WFMC Weltmeisterschaft 2017

Ausführlich könnt ihr das auf der Seite „Über mich“ nachlesen.

Ich freue mich euch hier begrüßen zu dürfen, meine Erfahrungen mit euch zu teilen und hoffe, euch Anregungen, Tipps und Tricks für euer Training geben zu können.

Viel Spaß beim Lesen und sportliche Grüße

Rene


Solotraining, Trainingspläne

Kicktraining: Round-, Side und Hookkick

Für gute Kicks sind drei Sachen notwendig: Die Technik, die Beinkraft und die Flexibilität. Eine schöne Übung um die Technik und vor allem die Haltemuskulatur zu stärken, die nötig ist um die Beine hoch zu bekommen. Sind Kickwiederholungen ohne das Bein abzusetzen. Üben kann man das wie folgt: Wir gehen in Kampfposition und wollen das vordere Bein zuerst trainieren. Dazu wird das vordere Knie schräg nach oben gezogen, so hoch wir kommen ohne uns zu weit nach hinten zu beugen. Das Knie ist quasi in Endposition des Kicks. Das Unterbein ist aber noch angewinkelt. (siehe Bild 1 & 2):                       Wichtig zu beachten ist, dass der Standfuss schräg nach hinten eingedreht ist und das Standbein durchgedrückt bleibt (Bild 3). Dadurch befinden wir uns in der Endposition des Kicks. Die Hüftrotation und das Drehen des Fußes fällt bei dieser Übung somit weg: Aus dieser Haltung können wir di ...

Produkttest

Paffen Sport "Kibo" - Boxhandschuhe für Einsteiger

Hallo zusammen, als wirkliches gutes Einsteigermodell kann ich die Paffen Sport "Kibo" Boxhandschuhe empfehlen! Preis/Leistungsverhältnis sind sie top. Sie bestehen an der Außenfläche zu 100% aus Leder, was in der Preisklasse (aktuell 50€ bei Amazon, siehe unten) nicht allzu häufig ist. Die Polsterung ist anfangs gut, allerdings lässt sie mittlerweile bei dem mir bekannten Model eines Schülers nach ca. 2 Jahren regelmäßiger Nutzung (Training 1- bis 2-mal wöchentlich) nach. Die Haltbarkeitsdauer würde ich daher auf 1,5 Jahre schätzen, was in der Preislage sehr gut ist. Der Handschuh ist ähnlich wie Thaihandschuhe relativ eng geschnitten. – Für mich gut, für andere vielleicht zu eng. Gerade mit Bandagen können sie bei größeren Händen schon zu eng sein, da der Platz zum reinschlupfen sehr schmal ist. Die Außenmaße sind bei einem 14Oz Model völlig hinnehmbar und keinesfalls zu klobig.   Hier die Vor- und Nachteile kurz zusammengefasst: Positiv: - Komplett aus L ...

Defensivarbeit

Aktive Verteidigung + Konter

Vorwort: Gerade Anfänger neigen in der Defensive dazu, also wenn sie angegriffen werden, die Augen zu schließen und sich hinter der geschlossenen Doppeldeckung zu verstecken. Aber auch Fortgeschrittene sollten immer wieder trainieren die Übersicht zu behalten um nicht überrumpelt zu werden wenn sie in Bedrängnis kommen. - Oder noch besser, um hart Kontern zu können. Für die folgende Übung sollten den Schülern schon die grundlegenden Abwehrtechniken bekannt sein wie Pendeln, Abtauchen, Ableiten etc. Aber auch Angriffstechniken sollten beide Partnern schon trainiert haben. Übung: Ein Sportler ist aktiv und greift seinen Trainingspartner mit freien Kombinationen (Boxen und Kicken) an, dieser hat als Aufgabe sich nicht treffen zu lassen. Dadurch soll neben seiner Übersicht auch seine Verteidigungsfähigkeit geschult werden. Als Mittel dazu stehen ihm alle Verteidigungstechniken sowie die Beinarbeit zur Verfügung. (Meiden, Abducken, Ableiten, Blöcke, Rück- o. Seitschritte, Rausbewege ...

Offensivarbeit

Offensive: Rein- und Raussteppen am Kickpolster/shild

Hallo zusammen, heute möchte ich euch eine Möglichkeit des Trainings der Offensive mit Rein- und Raussteppen vorstellen. Gerade um die Fäuste einsetzen zu können müssen wir von der langen Distanz in die Halbdistanz kommen. Ihr benötigt ein Kickshild und einen Partner der dieses stabil hält. Seine Aufgabe ist anfangs darauf beschränkt einen festen Stand zu haben und das Polster am eigenen Oberkörper fest und frontal zu halten. Diese Übung haben wir bei uns in drei immer leicht erweiterten Formen gemacht, jeweils 1,5 Minuten. Bei höherem Level der Sportler sollte die Übung natürlich auch in 2 Minuten Runden gemacht werden können. Runde eins beschränkt sich darauf, dass der Aktive aus der langen Distanz möglichst explosiv nach vorne stept und eine frei gewählte Boxkombination, beginnend schon während des Schrittes nach vorne, schlägt. Diese sollte aus 3 bis 6 Händen bestehen. Anschließend sollte er mit einer absichernden Führhand nach hinten wieder in die lange Distanz zurück ...

Produkttest

Twins BGVL-3 Boxhandschuhe

Hallo liebe Sportfreunde, die BGVL-3 von Twins sind wohl einer der beliebtesten und meist genutzten Boxhandschuhe im Kick- und Thaiboxen weltweit. Und das aus gutem Grund, solch eine Verarbeitung und Langlebigkeit hatte ich sonst noch bei keinen Handschuhen. Auch bei Trainingskollegen oder Schülern konnte ich nur selten Handschuhe sehen, die nach Jahren immer noch einsatzbereit waren und fast wie neu aussahen. Die Robustheit des Leders ist meinen Erfahrungen nach höher als bei anderen Herstellern in derselben Preiskategorie. (Fairtex, Boon, Green Hill, Paffen Sport, Adidas, Top King etc.) kann ich hier zum Vergleich ziehen) Einzig die Lederqualität der Top Ten 3000 kann meiner Erfahrung nach mithalten. Der Handschuh gefällt mir aus anderen Gründen aber nicht. – Review folgt. Die Twins sind wie die meisten Boxhandschuhe aus Thailand sehr eng geschnitten, was für kleine bis mittelgroße Hände optimal ist. Falls ihr reißen Pranken habt, sollte ihr lieber zu Boxhandschuhe aus Europa ode ...