Produkttest

Reflexball – Re.Ballion – Paffen Sport

Hallo zusammen,

eins meiner lieblings Trainingsgeräte für zwischendurch sind die Reflexbälle von Paffen Sport „Re.Ballion“, ehemals „Raballdo“.

Kurz gesagt sind es Bälle die mit einer Schnur versehen an einem Stirnband befestigt sind mit denen die Reflexe trainiert werden. Der Ball wird vor dem Kopf permanent mit den Fäusten gedoppt. Wenn er nicht perfekt getroffen wird springt er zu Seite, dadurch wird neben den Reflexen auch die Hand-Auge Koordination und bei längerer Nutzung die Boxausdauer trainiert. 

Für mich ist es ein super Trainingsmöglichkeit die man auch mit wenig Zeit immer mal einbauen kann. (z.B. abends vor dem Fernseher) Natürlich eignet sich das Reflexballtraining auch zum Aufwärmen.

Da gleich drei verschiedene Ballgrößen im Set enthalten sind würde ich Anfängern natürlich empfehlen mit dem größten Ball zu beginnen. Wenn das gut klappt kann auf die mittlere Größe gewechselt werden. Mir ist es bisher noch nicht gelungen die kleinste Ballgröße unter Kontrolle zu bekommen, ich würde fast behaupten, dass der Ball schon zu klein für das wirklich effektive Training ist.

Als kleines Manko generell sehe ich, dass die Schlagtechnik bei zu häufiger Nutzung darunter leiden kann, es ist nämlich kaum möglich ordentliche gerade Schläge vom Gesicht aus zu schlagen. Der Ball hat nämlich naturgemäß einen Drang nach unten zufallen, daher muss man die Hände immer etwas tiefer als in der normalen Deckung halten. Fortgeschrittenen würde ich daher empfehlen den Boxdruck zu erhöhen umso eher in der Lage zu sein möglichst saubere Geraden zu schlagen.

Neben dem Paffen Sport Re.Ballion-Set gibt es seit kurzem auch Reflexbälle von anderen Herstellern mit denen ich leider keine Erfahrungen habe. Das Paffen Sport Produkt ist schon etliche Jahre auf dem Markt und wurde zwischenzeitlich leicht überarbeitet, was den neuen Name erklärt. Es ist entsprechend guter Qualität. Daher gibt es eine klare Kaufempfehlung von mir:


– Werbelink –

Ein Kommentar

  • friedl

    Hallo Rene

    muß mich wiederholen, Du gibst Dir wirklich viel, viel Mühe und erklärst Dein Training genau.

    Werde mir weitere Beiträge von Dir abspeichern.
    Für das Training immer wieder gute und neue Ideen.

    Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.